Suche
 

 More From Region

 

Cities:

Awdat (Avdat)

Wenn Sie zwischen den Ruinen von Awdat (Avdat) im Hochland des Negev stehen, hören Sie noch das Echo der Glocken der Kamele, die diesen Weg zu Hunderten in Karawanen nahmen, um die Reichtümer des Ostens – Weihrauch und Myrrhe – zum Markt über das Mittelmeer zu bringen.

Auf dieser Seite:

Awdat National Park

Wenn Sie zwischen den Ruinen von Awdat (Avdat) im Hochland des Negev stehen, hören Sie noch das Echo der Glocken der Kamele, die diesen Weg zu Hunderten in Karawanen nahmen, um die Reichtümer des Ostens – Weihrauch und Myrrhe – zum Markt über das Mittelmeer zu bringen. Mitten im Hochland des Negev befinden sich die Ruinen von Awdat (Avdat). Wenn Sie hier verweilen, können Sie aus der Ferne noch das Echo der Glocken der Kamele hören. Zu Hunderten in einer Karawane nahmen sie einst diesen Weg, um die Reichtümer des Ostens - Weihrauch und Myrrhe - zum Markt über das Mittelmeer zu bringen. Awdat wurde von nabatäischen Händlern gegründet, die Herren jener Karawanen, die die Stadt als Zwischenstation auf der Weihrauchroute wählten. Lange Zeit vorher waren bereits die Israeliten in der Nähe dieses Ortes durch die Wildnis von Zin gewandert.

 

Am Besucherzentrum führt Sie ein kurzer Film in die Geheimnisse dieses Ortes ein. Dann besuchen Sie das luxuriöse, antike Badehaus mit einem Ankleideraum, zwei Dampfräumen, einem Heizkessel und einem 63 Meter tiefen Brunnen. Am oberen Ende der Stadt befinden sich ein Wachturm aus dem dritten Jahrhundert mit einer griechischen Inschrift, sowie ein nabatäischer Schrein für ihren Gott Oboda (nach dem Awdat benannt wurde). Aus dem Tempel wurde schließlich eine Kirche.


Es gibt hier erstaunliches zu entdecken: Mitten in der Wüste finden Sie eine antike Weinpresse, die landwirtschaftliche Fertigkeiten erkennen lässt und damit auch den Versuch, es tapfer mit der rauen Umgebung aufzunehmen, indem jeder wertvolle Tropfen Wasser in einem komplexen System aus Kanälen und Zisternen gesammelt wurde. Von der Kuppe des Hügels kann man die landwirtschaftliche Forschungsstation Ben Ari sehen. Die meisten Landwirte des Negev Wege haben hier studiert.


Auf dem heutigen Besucherweg standen einst die Häuser Awdats. Die Siedlung reichte den gesamten Abhang hinunter, der nun Teil des 518 Acres großen Awdat National Parks ist. Wenn Sie Awdat einmal erlebt haben, werden sie verstehen, weshalb es dieser Ort aufgrund seines antiken kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Einflussess auf die Region auf die renommierte Liste der Weltkulturerbe der UNESCO gebracht hat. Das gilt übrigens auch für die beeindruckenden Schwesterstädte des Negev Mamschit und Schivta.

 

www.parks.org.il  (Israelische Natur- und Parkbehörde)

 

 

 Sites & Attractions

 
Five sandstone pillars at the foot of the western cliff of the Amram crater, at the sou...
Mini Israel is the “Showcase of Israel.” Exhibited in it are 385 exact models, at a sca...
The museum depicting the history of excavations in the Ophel and in the areas south and...
A museum reenacting the construction of the first Homa u-Migdal settlement and the chai...
The winery was established in 2005 and it produces approximately 6000 – 7000 bottles an...
The winery was established in 1990 and it produces up to 10,000 bottles annually. The g...
 

 Accommodations

 
A suite hotel located in the North Beach of Eilat city. The hotel has 343 suites in thr...
A homey, relatively new inn, located about a kilometer from Kfar Tavor. An excellent st...
The hotel offers regular rooms and suites, a large spa with three outdoor pools, tannin...
 

 VideoSideVWP

 
 

 RelevantArticle

 
 

 Events In Area

 
 

 Untitled

 
Attraktionen